Reinbek nimmt dir die Angst vor den Operationen

Dich erwarten kompetente Ärzte und liebevolle Krankenschwestern

Die Angst vor den geschlechtsangleichenden Operationen übermannt früher oder später jeden Transgender. Wer geht schließlich schon gerne als Patient in ein Krankenhaus? Kliniken werden mit Krankheiten und Schmerzen verbunden. Der sterile Geruch und das triste Ambiente vermittelt keinerlei Sicherheit oder Geborgenheit. Ein mulmiges Gefühl vor einer Operation zu verspüren ist damit nicht verwunderlich.

Doch schon mit dem ersten Schritt auf die Station 8a des St. Adolf-Stift Krankenhauses in Reinbek verfliegt jegliches mulmiges Gefühl. Die helle und dezente Gestaltung der Station birgt ein wohl fühl Ambiente. Allerdings ist dies nicht zuletzt auch der Verdienst einiger Gleichgesinnten. Mit einem großen und zukunftsorientierten Lächeln treten sich hier Transmänner gegenüber. Wöchentlich werden neun geschlechtsangleichende Operationen durchgeführt, was viele unterschiedliche Schicksale zusammenführt und für Gesprächsthemen sorgt.

Bewegende Schicksale begegnen Barbara Schweizer täglich

„Siehst du, ich wusste, es ist ein Junge!″ antwortet ein Vater, nachdem sich sein Kind als Transmann geoutet hat. Sein Sohn wurde als drittes Kind der Familie geboren, obwohl seine Mutter nach zwei Töchtern keine weiteren Kinder mehr bekommen wollte. Doch der Familienvater wünschte sich als Abschluss noch einen Sohn von seiner Frau. Dabei war er sich sicher, dass es diesmal klappen würde. Am Ende hat er damit recht behalten.

Transoranz-Barbara Schweizer
Barbara Schweizer – Krankenschwester der Station 8a

Dies ist nur eine von vielen bewegenden Geschichten, die Barbara Schweizer als Krankenschwester des Klinikums Reinbek in persönlichen Unterhaltungen in Erfahrung bringen durfte. „Wir konnten einmal einen Patienten, der fürchterliches Heimweh hatte, erst damit beruhigen, dass wir organisiert haben das seine Mutter da bleiben konnte.″ berichtet Barbara mit einem sympathischen Lächeln auf den Lippen.

Barbara hat ihr Examen 1986 im St. Adolf-Stift bestanden und in den darauf folgenden 16 Jahren ihren Horizont in anderen Kliniken erweitern dürfen. Seit Februar 2002 ist sie nun zurück in Reinbek und auf Station 8a tätig. Die Vermittlung von Sicherheit und Geborgenheit werden von Barbara, Prof. Dr. med. Jörg Schwarz und dem gesamten Team der Station groß geschrieben.

Prof. Dr. med. Jörg Schwarz öffnet den Weg ins Leben

Dr. Jörg Schwarz ist seit 2012 Chefarzt der Frauenklinik am St. Adolf-Stift Krankenhaus in Reinbek. Als Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe hat er sich unter anderem auf Operationen bei Transsexualität spezialisiert. Seither hat er die Lebensqualität einer Vielzahl an transsexueller Patienten, mit der chirurgischen Entfernung der weiblichen Brust (Mastektomie), der Gebärmutter (Hysterektomie) und der Eierstöcke (Adnektomie), verbessert. Die Qualität seiner Arbeit spricht im positiven Sinne für sich.

Transoranz- Prof. Dr. med. Jörg Schwarz
Prof. Dr. med. Jörg Schwarz – Chefarzt der Frauenklinik

Dr. Schwarz entfernt mit jedem chirurgischen Eingriff nicht nur körperliche Merkmale, sondern auch psychische Leidenswege der Patienten. Für viele Transmänner ist die erste geschlechtsangleichende Operation eine der Wichtigsten, für Andere ist sie die Einzige. Prof. Dr. med. Jörg Schwarz sieht den Menschen unter dem Operationskittel und das setzt ihn als Chirurgen von der Masse ab.

Barbara Schweizer begleitet Prof. Dr. med. Jörg Schwarz seit seinem ersten Tag im St. Adolf-Stift. Kein Tag gleicht für sie dem nächsten und genau das ist, was sie antreibt. „Ich möchte die Arbeit mit den Jungs nicht missen!“, sagt sie und macht sich auf den Weg zu ihrem nächsten transsexuellen Patienten, dessen Leben in wenigen Stunden endlich beginnen darf.

Sagt auch dir die Arbeit von Prof. Dr. med. Jörg Schwarz, Barbara Schweizer und dem Team der Station 8a zu?

Dann findest du alle weiteren Informationen hier: https://www.krankenhaus-reinbek.de/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s